Jägers Eintopf

Jägers Eintopf


Es gibt so eine Anekdote, wenn die Gastgeberin es der anderen sagt,
wie man Bigos auf Wein macht: was wird passieren, es ist im Topf.

Und tatsächlich steckt viel Wahrheit in dieser Anekdote,
denn die leckersten Bigos gibt es dann,
wenn es Tonnen von Zutaten hat.

Es ist also in Ordnung, es zu kochen
von zwei drei Arten von Kohl:
eingelegt, Italienisch und weiß, mit einer Dominanz von eingelegtem.

Sagen die Bigos-Spezialisten, das wunderbar,
wir bekommen den erhabenen Geschmack von Bigos,
wenn wir alle Zutaten haben
getrennt kochen.

Wir beginnen mit Kohl.

Sauer in einem separaten Topf, in einem separaten süßen
- bis sie weich werden.

Schmoren durch Gießen mit Wasser und Fett.

Das nächste Thema für Eintopf ist Fleisch.

Es ist auch am besten, sie separat zu schmoren,
oder gar backen (Sie können zum Beispiel backen
Stück Schweinehals, Speck und Teil der Pute oder Schweinelende).

Gebacken, schneiden wir das gedünstete Fleisch
in kleine Stücke schneiden und in geschmorten Kohl werfen.

Es wird definitiv den Geschmack von Bigos verbessern
Sauerbraten, aber es muss wirklich weich sein.

Eine Wurst sollte auch dabei sein
- am besten vorher in die Gemeinschaftsgarage werfen,
in einer Pfanne anbraten, mit Zwiebel.

Auf getrocknete Pilze kann Bigos nicht verzichten
- Sie müssen zuerst eingeweicht werden, zu erweichen.

Schließlich die Pflaumen – sie machen wirklich einen großen Unterschied
Geschmack und Farbe dieses Gerichts
- natürlich entkernen wir sie.

Und schließlich schmoren, also nach vielen,
viele Stunden gemeinsames Schmoren
alle Zutaten
wir gießen Rotwein ein.

Leider neigt Bigos zum Brennen,
also muss man ständig rühren.

Sie können - nachdem Sie alle Zutaten hineingeworfen haben
leg es in den Ofen und lass es dort
kommt bei schwacher Hitze.

Dann vermeiden wir dieses umständliche Mischen.