Pistolet FN Fünf-Sieben

Pistolet FN Fünf-Sieben

Fünf-sieben bis belgische Pistole samopowtarzalny Kaliber 5,7 × 28 mm, produziert von Fabrique Nationale – bekannt vor allem für klassische Designs wie die Browning HP, und die Mutigen, modern - wie die Maschinenpistole P90, oder das neue FN-P.

Die Waffe bestand größtenteils aus Polymer - wahrscheinlich hat der Hersteller nur Metall hergestellt, das nicht aus Polymer hergestellt werden kann. Dadurch ist die Waffe sehr leicht, unbeladen wiegt er etwas mehr als ein halbes Kilogramm (0,63kg), mit nur 0,75 kg beladen. Mit seinen Abmessungen und seinem Gewicht wirkt das Five-seveN wie ein Spielzeug, natürlich trügt der schein. Die Energie aus zweireihigen 20-Schuss-Magazinen wird durch 5,7-mm-Munition mit einer spitzen Kugel mit einem Gewicht von 2 g bereitgestellt. Diese Patrone wurde speziell für das * PDW-Waffenentwicklungsprogramm entwickelt, die sich durch geringes Gewicht und relativ kleine Abmessungen auszeichnen sollte, aber gleichzeitig ein effektives Treffen des Ziels auf eine Entfernung von bis zu 200 m ermöglichen - das erste * PDW von FH Hestal war die oben erwähnte innovative Maschinenpistole FN P90, die in entwickelt wurde 1985 Jahr. Die kleinkalibrigen 5,7-mm-SS190-Geschosse haben in erster Linie eine bessere ballistische Schilddurchdringung als die typische 9-mm-Pistolenpatrone., außerdem fällt ihre Geschwindigkeit entlang der Flugbahn langsamer ab, und die Flugbahn ist flacher. Die Fähigkeit, das Projektil niederzuschlagen, soll durch angebliches Umstürzen nach dem Auftreffen auf das Ziel erlangt werden. Warum ist das angeblich? Weil ich nicht weiß, was ich davon halten soll. Raketen 5,56 × 45mm NATO sollte sich auch nach dem Auftreffen auf das Ziel überschlagen und so für einen sehr effektiven Knockdown sorgen. Wie wir wissen - es war anders. Adam Kropiowski hat in seinem Artikel „Warum ich die Heimatarmee liebe“ geschrieben: „Emka (AR-15-Karabiner // Hinweis. Arthur) ma też złą historię – pamiętamy Wietnam i opowieści GI’s o tym jak porzucali „swój szajs” na rzecz chińskich type-56, Gefangene des VC gemacht. Ich denke, dass zumindest einige der Geschichten wahr sind.” Z braku pewnych danych zmuszony jestem refleksje pozostawić Czytelnikom. Aber ich vermute, die "klassische Bauweise" Pistolenmunition (vor allem mit einer speziellen Rakete) hat eine bessere Widerlegungsfähigkeit. 5,7 Es ist eine gute Lösung für militärische Benutzer, die mit verschiedenen "Hindernissen" zu kämpfen haben, die das Ziel abdecken. Eine gute Genauigkeit, selbst auf 200 m, kann von Vorteil sein, aber ist es möglich, es in der Praxis zu verwenden - im Fall von Handfeuerwaffen? Mit einem geringen Rückstoß können Sie den Feind schnell mit Projektilen überfluten, aber für den militärischen Einsatz ist es wieder gut ... In der zivilen Selbstverteidigung schießt man "nur so viel wie man braucht", das schema der "großen bekassine für den körper und ein versicherungsnehmer für den kopf" - gelinde gesagt - nicht erwünscht. Auch das Leeren des 20-Schuss-Magazins mit dem Lauf auf den Angreifer gerichtet ist keine Selbstverteidigungsmaßnahme. Diese Tatsache überspringen, dass wir diese Waffen nicht zum Personenschutz anmelden, weil wir Waffen nur im Kaliberbereich aus registrieren können 6 12mm machen (wg. das geänderte BiAG-Gesetz) das sind wohl die wichtigsten Vorteile dieser Konstruktion im Zivilschutzschießen (vielleicht abgesehen vom gewicht und dem leichten rückstoß) würde ungenutzt bleiben. Fünf-sieben sieht ziemlich klobig aus, Sein Griff ist ziemlich spezifisch und wahrscheinlich würde es nicht jedem gefallen. Die Waffe war eher für ein Außenholster konzipiert, als für verdecktes Tragen. Na koniec trochę grafiki i danych technicznych Five-seveN’a, die ich noch nie getauscht habe:

Długość całkowita broni 208 mm

Lauflänge 122,5 mm

Startgeschwindigkeit. pocisku 650 Frau

Energia początkowa 420 J

Es funktioniert nach dem Prinzip des Rückstoßes eines halbfreien Schlosses mit verzögerter Öffnung.

*PDW -z ang. Persönliche Verteidigungswaffe