Paintball-Marker – HP oder CO2

Paintball-Marker – HP oder CO2.

Ich glaube nicht, dass irgendjemand von euch irgendwelche Zweifel daran hat., dass Paintball in unserem Land immer beliebter wird, und es ist sicherlich noch nicht der Höhepunkt dieses Hobbys. Scheint, dass das Paintballspiel von Monat zu Monat an Popularität gewinnen wird. Heute finden wir Spielfelder nicht nur unter freiem Himmel., aber auch in großen geschlossenen Hallen, wo das Gameplay ebenso spannend ist. Gelegentlich Paintball spielen ist nicht nötig, um Ausrüstung für das Eigentum zu erwerben. Vielmehr wird es nur eine unnötige Ausgabe sein, Dem ist es natürlich besser, sich nicht auszusetzen. Sie sollten jedoch im Hinterkopf behalten, dass dieses Spiel so süchtig macht, dass wir nicht zurückblicken werden, und wir werden es jede Woche spielen. Dann lohnt es sich, über professionelles Equipment nachzudenken. Konzentrieren wir uns in diesem Beitrag auf Markierungen, die natürlich das Grundelement des Paintballspiels sind. Welche Paintball-Marker kann uns der Laden mit Zubehör für dieses Spiel bieten?

Marker für Druckluft.
Scheint, dass bei weitem die beste Option, um Paintball zu spielen, Druckluftmärkte sind, welche am wenigsten unzuverlässig sind. Heute bieten diese Arten von Paintball-Läden wirklich viele Marken, z. B. Farbstoff, Bob Long, Gefährliche Macht, Planetenfinsternis. Sie arbeiten unter allen Bedingungen, Obwohl dafür natürlich Druckluft notwendig ist, mit denen es manchmal ein Problem gibt.

Marker für CO2.
Einen Paintball-Marker kaufen möchten, Geschäfte können uns weiterhin MARKER für CO2 anbieten. Ist es eine gute Lösung?? Nur teilweise. Sicherlich nicht in einem harten Winter, weil Frost den Marker auf CO2 einfrieren kann.