Bogenschießen - mit welcher Art von Bogen anfangen?

Bogenschießen - mit welcher Art von Bogen anfangen?

Bogenschießen ist ein Sport, die sich immer mehr Interesse erfreut. Eigentlich könnten wir es als Hobby verstehen. Unabhängig von allem ist es offensichtlich, dass wir zum Bogenschießen einen Sportbogen brauchen werden. Es stimmt, dass es heute keinen Mangel an solchen Bögen auf dem Markt gibt, aber dennoch wissen es die meisten Bogenschützenneulinge oder totalen Bastler nicht, worauf Sie beim Kauf eines solchen Produkts achten sollten. Wenn wir uns bei dieser Wahl von etwas leiten lassen, es ist der Preis oder das Aussehen. Dies wiederum führt dazu, dass wir Bögen erwerben, die nicht praktikabel sind und nicht funktionieren. Worauf sollten Sie beim Kauf eines Sportbogens achten??

Veranlagungen.
Die körperliche Veranlagung des Käufers ist sehr wichtig. Es wird akzeptiert, Bogenschützen-Anfänger sollten keine Luken mit einem Auszug von mehr als kaufen 15 Kilogramm. Zu starke Biegungen führen zu Fehlern, so zeichnet der Bogenschütze seine fehlerhaften Schießtechniken auf.

Größe.
Beste, wenn die Bögen größer sind, was auch das Scheibenschießen erleichtert, denn die längeren Arme wirken hier als Stabilisatoren. Der Bogen selbst sollte auf die Auszugslänge des Schützen eingestellt sein.

Material.
Dies ist auch wichtig, aus welchem ​​Material ein solcher Sportbogen besteht. Am besten ist Laminat, die bruchfest ist. Daher sollten Bogenanfänger nicht auf Holzbögen setzen. Umso mehr, dass Holzbögen unter geeigneten Bedingungen gelagert werden müssen. Zu trocken darf es ihnen nicht sein, aber auch zu feucht.