Selbst geflochtenes Seil

HANDSELED SEIL
Ein starkes Seil kann zum Beispiel aus Brennnesselstielen gedreht werden. Sie müssen sie zuerst nass machen, damit sie geschmeidig werden. Dann brechen Sie mit einem Stein, der die Fasern vom Kern trennt. Nach dem Trocknen müssen die Fasern zu Fäden gedreht werden, die zu einem starken Seil zusammenwebt. Naturfasern, aus dem man ein Seil machen kann, Es wird auch aus Weiden- oder Birkenrindenzweigen gewonnen.

1 Beginnen Sie mit dem Flechten des Seils, indem Sie die drei Stränge an die Zweige binden. Weben Sie die rechte Faser über die mittlere.
2 Weben Sie dann die linke Faser über die mittlere. Alle drei Fasern müssen ständig gespannt sein.
3 Rechte Faser, Das war der mittlere am Anfang, Wir verflechten uns über der "neuen" Zentralfaser. So bekommen wir das erste Gewebe.
4 Wir wiederholen die besprochenen Aktivitäten, um neue Gewebe zu erhalten. Wir binden das Ende so, damit das Seil nicht auseinander fällt.